Im grossen Geschlecht der Nussbaumer gibt es schon lange Zeit  verschiedene Linien oder Stämme.  Bekannte Linien sind die:

Ammaletters, Rothenchristlis, s Nazä vom Morgarte,  Wölflis im Dorf, Weibels, Gulmers usw.

Neue Linien sind die Nussbaumer in USA zu Oregon. Oder die Thurgauer, Nachkommen des Alois vom Eichli.

Auch die Nachkommen von „Mattli Franz“ in der Innerschweiz. Dann die „Auswanderer“ die Würzburger, Fribourger, Neuenburger usw.

In der CD“ Nussbaumer Familien“ kann man die Familien anhand der Nummer  von den Eltern finden. Bei den Eltern kommt man mit der Ex Nr. zu den Grosseltern, & Ur Grosseltern usw. zurück.

Eigene Linie suchen:  Ehe Datum suchen und sich selbst und Ehefrau oder Eltern suchen.

Am besten sucht man die Ehe der Eltern, also  Ehejahr suchen, ca 1934 Mai ? oder ca. Juni / Juli 1961 ?, oder Jan.1972 ?  Mit Vater Name und Mutter Lediger Name, Ehe suchen. Dann kommen die Eltern mit Familien Nr. und mit den Kindern.

Forschung also von der heutigen Zeit retour suchen, nicht umgekehrt beginnen.  Bei     Vaters Nummer steht auch die ex Nr. und damit kommt man zum Grossvater.

Linie suchen: Vorfahren:

sNazä- Jgnatius- Fam.Nr. K 138           Ammanletters, Fam.Nr.123/136

Rothenchristlis, Fam. Nr. 193             USA, Oregon, Fam.Nr.333/333a  Viele Nachkommen.

Thurgauer ab Eichli, F.Nr.480 Alois    Wölflis  Linie seit dem 17.Jahrhundert.

Sulzmatter, Josef, Fam.Nr. K 99         Würzburger ab Ländli,Fam.Nr.390

„Fribourger“ FR, Fam. Nr.554            Neuenburger Fam.Nr. 389) Franz Xaver

„Clausen Tonis in SG Fam.Nr.591       „Gulmers“ Fam. Nr.615 Pius vom Gulm.

„Kalchrainlis“ Joh.Josef  F.Nr.455       zum Löwen, Jak.Jos.F.Nr.286 „Christelis“ .

Alle diese Linien oder Personen sind  auch in der Nussbaumer Chronik aufgeführt.

In der CD sind jedoch praktisch fast alle Familien bis 1987/2013 aufgeführt, in der Nussbaumer Chronik aber teilweise nur einzelne Linien.