1.Familien Treffen der Nussbaumer an Pfingsten 1978

Das erste Nussbaumer Familien Treffen musste wegen der grossen Anzahl von  Anmeldungen in der Reithalle von Pius Iten am Seeplatz abgehalten werden.

Das Ok für das Familien Treffen hatte mit ca 600 Personen gerechnet. Da aber bis zu nahe 1000 Personen sich für das erste Nussbaumer Fest angemeldet hatten, so musste statt die Mayenmatt Halle die Reithalle gemietet werden. Das war dann ein Riesen Fest und schöner Erfolg für das OK und die vielen Besucher. Es kamen auch viele der Nussbaumer aus dem Solothurner Gebiet, also auch Bürger von Mümliswil-Ramiswil.

Siehe hier 2 Fotos. 1.Foto mit einigen Mitgliedern des Ok am Seeplatz nach der Pflanzung eines jungen Nussbaumer Baumes für die Nachkommen als Erinnerung. Von links nach rechts: Josef Anton auch gen.“Seppetoni“ OK Präsidend,  Silvan OK Ehrenpräsident und Alt Landammann, Alois, Beisitzer und Förster, dann Bruno Josef der Initiant und der Ahnen- Forscher der Nussbaumer.

2.Foto in der Reithalle, am Rednerpult der Ahnenforscher Bruno mit einer kurzen Ansprache über die Anfänge der Nussbaumer Forschung und Zukunftspläne, dass man weitere Nussbaumer Treffen  abhalten könnte und dass eventuell später eine Nussbaumer Geschichte erscheinen würde. Die Idee war nun, dass man etwa alle 10 Jahre ein grosses Nussbaumer Treffen abhalten könnte.

2. Nussbaumer Treffen 1987 in der Mayenmatt Halle in Oberägeri

Das neue OK für das 2.Nussbaumer Treffen beschloss ca 1 Jahr  vorher, dass man nur die Nussbaumer Bürger einladen wollte. In der Mayenmatt Halle hatte es Platz für ca 600-650 Personen, aber nicht mehr.  So kamen am 2. Familien Treffen dann ca  650 Nussbaumer und Verwandte. An diesem Treffen wurde auch die Nussbaumer Chronik gezeigt. Allerdings erst ein Ansichts Exemplar.  Es gab Kutschen Rundfahrten und im  Untergeschoss war eine „Künstler Ausstellung“ mit Bildern von diversen Nussbaumern. Ebenfalls stellte Bruno Josef seinen ersten kleinen Stammbaum vor. Angefertigt 1970 mit seinen direkten Vorfahren bis 1600 zurück. Das Regional TV Zug „Karussel“ kam auch und machte eine Reportage.

Foto 1 & 2 Bruno vor seinen kleinen Stammbäumen und Foto 3, Grosse Stammbaum vom Sommer 1971 mit Gästen aus USA, Bildmitte: Jris Nussbaumer geb.Laubscher, Wittwe des Albert Charles, und rechts Jasmin geb.1957. Die Mutter zeigt am Stammbaum wo Albert Charles aufgezeichnet ist. Jasmin wohnte in den USA.

3.Nussbaumer Treffen an Pfingsten …. 2014 ???  Wäre schön…